Öffnungszeiten  Sonntags von 14:00 bis 17:00 Uhr und täglich nach Vereinbarung



Nächste Ausstellung 1. November 2019

Vernissage und Jam-Session

 

„Schamanische Kunst“ in GALERIE H22 in Wiesbaden

 

GALERIE H22 lädt ein zur Vernissage der Ausstellung „Schamanische Kunst“

am Freitag, den 01.November, um 19:00 Uhr, in der Herderstraße 22 in Wiesbaden.

 

Malerei von Nora Katthöfer und Peter Bernhard

Musik von Namadu und Jam-Session

 

Das Feuer urzeitlicher Schamanen brennt noch immer. Es ist die allen Künstlerinnen und Künstlern innenwohnende Schöpfungskraft, die imstande ist, abstrakte Gedanken, Gefühle und Wünsche im Bilde darzustellen oder aber  Ängste und Befürchtungen zu bannen. Im kreativen Akt wird die Idee zum Bild. Die Zeiten haben sich geändert, aber es gibt immer noch Methoden in der Kunst, die man schamanisch nennen kann.

Die Malerin und Kunsttherapeutin, Nora Katthöfer, verwebt Erlebtes mit Auszügen schamanischer Reisen und inneren Prozessen und lässt den Zufall mitwirken.

Es entstehen eigene Welten, die den Betrachter einladen, sich auf intuitive Weise mit den Bildern zu verbinden und in sich selbst Geschichten zu erzählen.

So können die Bilder lebendig werden und kommunizieren.

Peter Bernhard beschäftigt sich in einer Werkreihe  mit verschiedenen psychischen Befindlichkeiten. Die expressiven, ungegenständlichen Gemälde entsprechen dabei den 38 Seelenzuständen der Bachblüten.

 

Ergänzt wird Bernhards Serie von Arbeiten, bei denen er sich formal und inhaltlich mit unterschiedlichen Realitätseben auseinandersetzt.

Bei der Vernissage am 1. November  um 19:00 Uhr erwartet die Gäste nicht nur die Bildende Kunst, sondern auch Musik von Sarah Mechtel, Tammam Hariri, David Studtrucker und David Bernast, bekannt unter dem Namen Namadu und Jam-Session.

 

Zusätzliche Veranstaltungen

So. 10. November um 16 Uhr

Schamanische Reise mit Dr. Nora Franziska Klein